Die Magie der Farbe

1. März bis 12. April 2015: Die Magie der Farbe. Anne-Lise Buchheit-Dupré malt voluminös und farbintensiv. Stilistisch steht sie zwischen Informel und Impressionismus.

Die Magie der Farbe

Mit ihren Werken lotet die in Blieskastel beheimatete Künstlerin das Wechselspiel zwischen Farben und Kontrasten jedes Mal von neuem aus. Wild und elementar erscheinen ihre Bilder. Mit dynamischem Duktus malt sie Landschaften und fließende Formen, die im Laufe des Malprozesses miteinander verschmelzen.
(Wormser Wochenblatt)

Aus der Biografie der Künstlerin:

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften und der Kunst in Paris
  • Oberstudienrätin an Wirtschaftsschulen im Saarland
  • Parallel dazu Weiterbildung in der Schule für Kunst und Handwerk, Saarbrücken
  • Studium der Technik der Seidenmalerei in Nanking und Shanghai (China)
  • Lehrtätigkeit in El Salvador
  • 1989 Ehrendoktor der Universität von San Salvador
  • Ausstellungen in Deutschland, Frankreich, Russland, Italien, den USA und auf der Weltausstellung in China (Französischer Pavillon).
  • Erwähnt in einschlägigen Werken und Fachzeitschriften des Kunsthandels, unter anderem Handbuch des deutschen Kunsthandels (2009)
  • Kunstpreise bei internationalen Ausstellungen

Eröffnung der Ausstellung: Sonntag, 1. März 2015, 11 Uhr
Begrüßung: Dr. Olaf Mückain, Leiter der Wormser Museen
Einführung: Dr. Helmut Orpel, Kunsthistoriker
Musik: Preisträger des Wettbewerbs Jugend musiziert aus der Wormser Jugendmusikschule